Trompete

Die Trompete ist ein Instrument mit hellem, kraftvollem, bisweilen sogar aggressivem Klang. Im Gegensatz etwa zum Klavier oder zur Klarinette, welche ein Koordinationsvermögen aller 10 Finger verlangen, benötigt man bei diesem Blechblasinstrument nur drei Finger der rechten Hand. Es gibt für jeden Körperbau eine geeignete Instrumentengrösse, vom kleinen, leichten Kornett bis hin zur grossen Bass-Tuba.

Klangerzeugung

Der Spieler spannt die Lippen und drückt sie mit leichtem Druck gegen das metallene Trichtermundstück. Durch das Blasen entstehen Lippenvibrationen, welche so den Ton erzeugen. Die Tonhöhe wird mit Ventilen verändert.

Unterrichtsbeginn

Ab 7 Jahren

Voraussetzungen

Regelmässige Zahnstellung

Anwendungsmöglichkeiten

Als Solo- und Melodieinstrument in Orchester und Blasmusikformation in den Stilrichtungen Klassik, Jazz, Tanz- und Unterhaltungsmusik

Lehrpersonen

  • Lukas Gallati
    Trompete