Querflöte

Die Querflöte ist eines der ältesten Instrumente überhaupt. Das Flötenrohr als solches bietet einen nur sehr kleinen Resonanzraum. Deshalb ist es umso wichtiger, dass der Körper des Spielers als Resonanzraum mitschwingen kann. Ähnlich wie beim Singen ist der Körper auch Instrument. So geht es beim Flötespielen einerseits darum, ein Bewusstsein für den Körper zu entwickeln um seine Spannungsverhältnisse zu steuern, was sich sofort hörbar auf den Klang und den Atemfluss auswirkt. Anderseits werden gleichzeitig Lippen und Luftstrahl gezielt geformt und gelenkt und zusammen mit den Zungen- und Fingerbewegungen koordiniert. Durch Bewegungsspiele, Experimentieren und Improvisieren, Spielen nach Gehör und rhythmischem Empfinden wird dieses komplexe Zusammenwirken natürlich entwickelt.

Klangerzeugung

Anblasen der Kante eines kleinen Luftloches

Unterrichtsbeginn

Ab 8 Jahren

Voraussetzungen

Freude am Klang des Instrumentes

Anwendungsmöglichkeiten

Als Solo- und Melodieinstrument in Orchester, Unterhaltungs-, Blas- und Kammermusikformation

Lehrpersonen

  • Barbara Dobolyi
    Querflöte

  • Danielle Schreiber
    Querflöte

Chum go schnuppere - mir freued üs uf dich

Kinder- und Jazztanz

Kindertanz I, ab 5 Jahren: Montags, 15.30 - 16.30 Uhr
Kindertanz II, ab 7 Jahren: Montags, 16.30 - 17.30 Uhr
Jazztanz I, ab 9 Jahren: Montags, 17.30 - 18.30 Uhr 
Jazztanz II ab 11 Jahren: Montags, 18.30 - 19.30 Uhr

Im grossen Saal im Erdgeschoss der JMF, 
Zeughausstrasse 14a, 8500 Frauenfeld 

Kinder- und Jugendchor 

Ab 2. Kindergarten: Dienstags, 16.45 - 17.45 Uhr
Ab 3. Primarklasse: Dienstags, 18.00 - 19.00 Uhr
Ab 6. Primarklasse: Dienstags, 19.15 - 20.15 Uhr
Im grossen Saal im Erdgeschoss der JMF, 
Zeughausstrasse 14a, 8500 Frauenfeld

Kindersinggruppe Zipzap 

Ab 1. Kindergarten bis 4. Klasse: Donnerstags, 16.15 - 17.15 Uhr
Im grossen Saal im Erdgeschoss der JMF, 
Zeughausstrasse 14a, 8500 Frauenfeld

Die Schnupperlektionen können unverbindlich und ohne Voranmeldung besucht werden.