Timpani (Kesselpauken)

Die Pauken besitzen als Resonanzkörper einen grossen Kessel aus Kupfer oder Leichtmetall, über welchen ein dünnes Fell oder eine Kunststofffolie gespannt ist. Mittels einer besonderen Mechanik ist dieses Fell in der Klanghöhe verstellbar. Timpani stehen meist im Paar zum Spiel, werden aber je nach Verwendung im Orchester bis auf vier verschieden grosse Instrumente erweitert.

Unterrichtsbeginn

Ab 10 Jahren

Voraussetzungen

Grundlagenkenntnisse im Schlagzeugspiel

Anwendungsmöglichkeiten

In Orchester- und Blasmusikformationen

Lehrpersonen

  • Maurizio Trové
    Schlagzeug, MGS, Ensemble