Afro-Perkussion

Zu einer Afroperkussion-Gruppe gehören Djembés (mit Ziegenfell bespannte ausgehöhlte Baumstämme, von Hand gespielt) und Doundouns (Basstrommeln mit zwei Kuhfellen und einer Glocke, mit Sticks gespielt).

Erweiterungen sind möglich mit Rasseln und Balafonen (pentatonische Xylophone).

Klangerzeugung

verschiedene Schlagtechniken für die Djembé
links/rechts-Koordination für Doundouns und Balafone
Schütteltechniken für Rasseln

Unterrichtsbeginn

elementares Djembéspiel in Gruppen ab 6 Jahren
Doundoun, Balafon und Rasseln ab 8 Jahren

Voraussetzungen

Freude an Rhythmus und Bewegung

Anwendungsmöglichkeiten

Perkussionsensemble, Liedbegleitung, Spielen in Bands

Lehrpersonen

  • Claudia Lüthi
    Perkussion

  • Sibylle Raths
    Perkussion, Band-Workshop

Musikunterricht für Erwachsene

Jetzt online anmelden , es ist nie zu spät ein Instrument zu lernen.