E-Gitarre

Die E-Gitarre ist möglicherweise das Instrument mit der rasantesten Entwicklung seit ihrer Erfindung in den 50er Jahren. Durch die Elektrifizierung sind der E-Gitarre im Verbund mit Verstärker, Effektgeräten und neuen Spieltechniken klanglich keine Grenzen gesetzt.

Ob Rhythm’n‘Blues, Jazz, Bossa Nova, Funk, Classic & Hard Rock, Metal & Punk, Pop Songs & Hits – überall findet man dieses junge und dynamische Instrument.

In vielzähligen Bandprojekten bietet sich die Möglichkeit, eigene Vorstellungen mit weiteren Bandmitgliedern (Schlagzeuger, Bassist, Keyboarder, Sänger etc)  zu entwickeln, zu improvisieren, eigene Hits zu schreiben und Songs zu arrangieren. Im schuleigenen Tonstudio können die Arrangements professionell aufgezeichnet und zu einer selbstproduzierten CD abgemischt werden.

Wir bieten E-Gitarrenunterricht in Frauenfeld und in den Gemeinden Hüttwilen, Gachnang und Matzingen an.

Klangerzeugung

Zupfen der Saiten mit den Fingern oder Plektrum

Unterrichtsbeginn

Ab 8 Jahren (nach vorheriger Abklärung mit der Lehrperson auch früher möglich)

Voraussetzungen

Geschickte Finger, gutes Gehör

Anwendungsmöglichkeiten

Als Solo- und Begleitinstrument in Pop, Rock, Jazz, Latin

Lehrpersonen

  • Dario Bianchin
    Gitarre, E-Gitarre

  • Simon Boss
    Gitarre, E-Gitarre

  • Fabrizio Gambacorta
    E-Gitarre, Gitarre

  • Markus Koch
    Gitarre, E-Gitarre

  • Ludwig Nobel
    Gitarre, E-Gitarre

  • Joe Reistle
    Gitarre, E-Gitarre, Band-Workshop

  • Fabian Rosenzweig
    Gitarre, E-Gitarre

  • Kaspar Stoll
    Gitarre, E-Gitarre