Asiatische Perkussion

Gruppen wie "Kodo","Tao" oder "Yamato" haben die asiatische, insbesondere die japanische Trommelmusik im Westen populär gemacht.

Grosse und kleinere Fass- oder Rahmentrommeln, beidseitig mit Kuhfell bespannt sind auf vertikalen oder horizontalen Ständern aufgehängt. Ergänzt werden die Ensembles durch Becken und Gongs.

Klangerzeugung

Gespielt wird mit relativ dicken Stöcken, dabei wird der ganze Körper zur Klangerzeugung eingesetzt.

Unterrichtsbeginn

Ab 9 Jahren

Voraussetzungen

elementare Afropercussion-Kenntnisse (vor allem Doundoun-Techniken) von Vorteil, aber nicht Bedingung.
Gute Körperspannung, Beweglichkeit, Ausdauer

Anwendungsmöglichkeiten

Perkussionsensemble

Lehrpersonen

  • Sibylle Raths
    Perkussion, Band-Workshop

Musikunterricht für Erwachsene

Jetzt online anmelden , es ist nie zu spät ein Instrument zu lernen.