Musikalische Grundkurse

Blockflöten Gruppenunterricht

Die Sopranblockflöte ist mit den kleinen Löchern gut geeignet für Kinderhände. Wer Blockflöte spielen lernen möchte, wird vor einige Herausforderungen gestellt und muss sich Zeiten für das regelmässige Üben im Wochenablauf einplanen.

Der Blockflöten-Gruppenunterricht (BGU)

An der Jugendmusikschule Frauenfeld beginnt der BGU im 1. Semester der 2. Primarklasse und wird einmal pro Woche in den Primarschulhäusern erteilt. Alle neu eintretenden Blockflötenschüler(innen) erhalten von der JMF eine Sopranblockflöte aus Kunststoff geschenkt. Im Unterricht lernen die Kinder die Grundlagen des Instrumentalspiels und die Notenschrift. Damit die Kinder eine solide Basis des Blockflötenspiels erlernen, empfehlen wir eine Unterrichtsdauer von mindestens zwei Jahren.

Ein Instrument, das begeistert

Die Blockflötenlehrerinnen führen jeden Lernschritt spielerisch ein. Ist der anspruchsvolle Anfang einmal geschafft, gelingt es den Kindern schon bald Lieder zu spielen oder von einer CD begleitet zu werden. Bereits nach einem halben Jahr wird in der Gruppe zwei- oder mehrstimmig gespielt. Auch das Ensemblespiel mit der ganzen Blockflötenfamilie (Sopranino, Sopran, Alt, Tenor, Bass) wird gepflegt und begeistert die Kinder.

Ein Instrument mit langer Tradition

Im Mittelalter bis zum Spätbarock wurde die Blockflöte als virtuoses Solo- und Ensemble-instrument eingesetzt. Eine einzigartige Blütezeit erlebte sie im Barock. Händel, Telemann, Vivaldi und viele andere schrieben anspruchsvolle Werke für sie.

Lehrpersonen

  • Regina Bühler
    Blockflöten-Gruppenunterricht BGU

  • Maja El Ansari
    Blockflöten-Gruppenunterricht BGU

  • Cäcilia Elmer
    Blockflöten-Gruppenunterricht BGU

  • Barbara Huber
    Blockflöten-Gruppenunterricht BGU

  • Marie-Louise Hut
    Musikalische Grundschule MGS, BGU

  • Esther Müller
    Blockflöten-Gruppenunterricht BGU, Bambusflöten

  • Ruth Roth
    Blockflöten-Gruppenunterricht BGU

  • Irene Züst
    Panflöte, BGU, ZipZap

Erlebnistag Musik

Sonntag, 3. Juni 2018